Die Jugendfeuerwehr

Jugendfeuerwehren zählen heute zu den größten Anbietern sinnvoller und zuverlässiger Freizeitbeschäftigungen für junge Menschen. Jugendfeuerwehren werden gebraucht - um Freiwilligkeit innerhalb der Feuerwehren zu sichern, um gesellschaftliches und kulturelles Leben aufrechtzuhalten und um der Jugend zu zeigen, was Gemeinsinn bedeutet. Jugendfeuerwehren stehen mittendrin.

 

Die Jugendfeuerwehr Markt Wald wurde im Jahr 2008 gegründet. Der Jugendwart im Gründungsjahr war Bernhard Huber, sein Stellvertreter Gerhard Strodel. Als Jugendausbilder wurden die beiden von Tobias Huber und Daniel Thalhofer unterstützt.

Auf Grund einer beruflichen Veränderung konnte Bernhard Huber das Amt des Jugendwarts nicht mehr ausüben, zum 01.09.2009 wurde Gerhard Strodel als Nachfolger von Bernhard Huber bestellt. Zum Stellvertretenden Jugendwart wurde Daniel Thalhofer ernannt. Dieses Führungsduo ist bisher immer noch aktiv. Als Ausbilder unterstützen Tobias Huber, Bernhard Jakob und Andreas Mack, das Führungsduo.

Im Jahre 2018 gab es einen Generationenwechsel in Sachen Jugendwart. Nach dem Strodel Gerhard nun als 2. Kommandant fungiert wurde Hölzle Matthias zum Jugendwart Ernannt. Sein Stellvertreter ist nun mehr Rait Maximilian. Unterstützt werden die beiden weiterhin von Huber Tobias u.v.m.

Die Jugendfeuerwehr Markt Wald hat sich als fester Bestandteil in der aktiven Feuerwehr und auch im Feuerwehrverein etabliert. Die Jugendlichen unterstützen die aktive Feuerwehr z.B. bei Sicherheitswachen, Absperreinsätzen. Ebenfalls ist die Jugendfeuerwehr bei den Vorbereitungen und durchführen von Vereinsfesten sehr angagiert.

Die Jugendfeuerwehr Markt Wald hat zurzeit 17 Jugendliche, welche aus den Ortsteilen der Marktgemeinde Markt Wald -  Anhofen, Markt Wald und Schnerzhofen stammen.